Das einfache Velogeschäft mit Charakter.

wetterGross

facebook    youtube    insta

ssec 2016 in kobarid slovenien

ssec2016H 

als sich slovenien im 2013 an der singlespeed wm in italien für die austragung der nächsten meistersschaften und gegen die usa eine niederlage einstecken musste war ich traurig, slovenien singlespeed das wollte ich irgendwie haben, sollte damals aber noch nicht sein.

zwei jahre später, 2015 gewinne ich von rocky mountain bikes schweiz ein startplatz am snow epic in engelberg. beim checken der startliste finde ich zwei singlespeeders aus slovenien, danijel und uros. mit der slovenischen singelspeed familie verbringe ich unvergessliche tage in engelberg. die fereundschaft vertieft sich an der ssec2015 in sizilien siehe:

https://www.bike1a.ch/en/166-the-european-singlespeed-championship-2015

endlich kann slovenien eine ss-austragung gewinnen.

als stolzer sponsor der europameisterschaften 2016 in slovenien reise ich nach kobarid. am mittwoch abend vor dem event hat mein freund danijel geburtstag, ein tolles fest nach 11 stunden reise, ein start in ein wunderbares event.

den regnerischen donnerstag nutzen wir für ein besuch der italienischen stadt udine. erholung und dolce vita italiani sind angesagt.

tags darauf startet der anlass in vollen zügen mit der auswahl von giroi d’itlia, museums, käserei und brauereibesuchen. die warm up party ist auch nicht ohne.

samstag renntag, der favorit angus edmond aus neuseeland mit zwei weltmeisterschafts tatoos bleibt der favorit auch wenn er zur frühen morgenstunde noch mit einer bierflasche gesehen wird, trotz der anwesenden französischen mtb weltcupcracks.

ein weiteres mal an einem ss event ein super start erwisch brauche ich aber mindestens 5 min. um mein bike zu finden in der startzone, wo haben sie es mir diesmal versteckt? nach einer scheinbaren ewigkeit suchen finde ich es unter einem haufen aufgestapelter bikes, geduld ist angesagt. dass mann es im wettkampf auch ein bisschen ernst nehmen darf ist auch erlaubt und ich setze mir das ziel den schnellsten kumpel der irischen delegation einzuholen. nach zwei dritteln vor dem ziel schaffe ich dies auch, kann ihn aber nicht vom velo schubsen und kämpfe einen zähen kampf mit ihm bis ins ziel. nach 1std 15mim. hartem kampf auf schwerwem untergrund mit vielen technischen passagen finden wir heraus, das noch zwei weitere runden absolviert werden müssen, ein bisscchen kürzer aber trotzdem, phhhhu. am ende nicht das längste aber eines der intensivsten und technisch schwierigsten rennen das ich jeh gefahren bin in den letzten 25 jaheren.

ein tolles und friedliches fest mit speediger livemusik und speziell guter rangverkündigung geht tief in die nacht hinein. nebenbei bemerkt, dave edmunds mitglied der nz cx nationalmannschaft gewinnt das rennen einer sprintfinalserie anschliessend an das rennen.

wer eigentlich europameister ist weis eigentlich niemand weil das rennen ein kiwi gewonnen hat.

in dem sinne : meine 100% es kümmert mich ein scheissdreck, schlägtgt deine 8% schneller.

dani and ursula und eure helfer zollen wir vollen respekt!

Video auf Facebook

Video auf Facebook

Facebook Seite

 

  • happy birthday danijel
  • cappu
  • dan the man
  • der tasmanische tiger
  • tobys on top
  • zmittag
  • der clan
  • braui tour
  • tolle sponsoren...
  • ............
  • ............
  • chümer mal ufd charte guggä ?
  • co’s
  • ausfahrt
  • höhenmeter
  • der trail